Am 13. April – Frühjahrsputz entlang der Pulheimer Straße

Mit Müllsäcken und Greifzangen bewaffnet sammelten sie allen Unrat den gedankenlosen Menschen in die Landschaft warfen.

Gesammelt wurde in den Bereichen neuer Friedhof, Erftstraße, Pulheimer Straße, Görreshofstraße und Dorfplatz. Zu den zehn Säcken mit Wohlstandsmüll kamen hinzu: ein Auspuff, zwei Fahrräder, ein Sonnenschirm und eine Mörtelwanne.

Michael Stroschein als Vorsitzender der SPD-Sinnersdorf freute sich über den Erfolg der Aktion, die nun bereits zum vierten Mal durchgeführt wurde. 1999 engagierte sich die SPD erstmals für ein "Sauberes Sinnersdorf".