Am Naturlehrpfad Brüngesrather Str. wurde gearbeitet

Brüngesrather Straße
Roland Schröder, Herbert Schmitz und Michael Stroschein (v.l.) bei der Arbeit

SPD- und NABU-Mitglieder führten Ende März Pflanzarbeiten am Naturlehrpfad Brüngesrather Straße (außerhalb des Ortes) durch.

Es wurden 4 neue Bäume und 8 neue Sträucher im 520 m langen und 5 m breiten Erdwall eingesetzt.

Auch der Landesbetrieb Straßenbau ließ vor einigen Tagen von einer Gartenbaufirma Nachpflanzungen von Sträuchern vornehmen.

Die Sinnersdorfer SPD, die sich zusammen mit dem NABU auch um die Pflege und Unterhaltung der Anlage kümmert, bittet um Unterstützung beim Schutz dieser ökologisch wertvollen Fläche am Sinnersdorfer Ortsrand.