REGIONALE 2010 mit dem Projekt „RegioGrün Rhein-Erft“

Solche Hinweisschilder stehen in Sinnersdorf

Die Regio Rheinland hat im vergangenen Jahr den Zuschlag für die Ausrichtung der REGIONALE 2010 erhalten. Sie bat darauf hin, Bürger, Unternehmen und Gebietskörperschaften mit einem Projektaufruf um Vorschläge für die Präsentation des Rheinlands.

Der Aufruf enthält drei Handlungsfelder: Natur, Bildung und Mobilität. Für das Handlungsfeld Natur gab die Regio Rheinland ein Konzept mit dem Titel "RegioGrün" in Auftrag.

Die Stadt Pulheim hat das Projekt weiter mit entwickelt, so dass in Abstimmung mit den beteiligten Städten "RegioGrün Rhein-Erft" als Projektvorschlag für die REGIONALE 2010 eingereicht worden ist.

Für Sinnersdorf von Bedeutung ist die geplante "Grünachse MediaPark – Kloster Knechtsteden". Sie verbindet im Norden die Stadt Köln mit dem Erftkreis und der Stadt Pulheim. Zwischen MediaPark, den landwirtschaftlich genutzten Flächen zwischen Pulheim und Sinnersdorf sowie dem Chorbusch/Stommelner Busch wird die Entwicklung einer abwechslungsreichen Erholungslandschaft angestrebt, in der auch weiterhin die traditionelle Landwirtschaft ihren Platz hat.