Beim Wahlstand auf dem Dorfplatz …

Marlies Stroschein - Wahlstand Sinnersdorf am 10.07.2004
Beim Wahlstand: Marlies Stroschein, Hans-R. Müller und Sieglinde Jansen-Reischel (von rechts)

Der Wahlkampf der Sinnersdorfer SPD hat begonnen! Der erste Wahlstand für die Kommunalwahl am 26. September fand am Samstag, 10.07.2004 auf dem Dorfplatz statt.

Die drei Kandidaten der SPD, Marlies Stroschein – zugleich Bürgermeister-Kandidatin -, Hans-R. Müller und Sieglinde Jansen-Reischel, waren ab 9 Uhr aktiv. Es wurden die seit vielen Jahren bekannten "Rosen der Sympathie" und außerdem die druckfrischen "Perspektiven der Sinnersdorfer SPD" verteilt.

Die "Perspektiven" sind das Wahlprogramm 2004 für Sinnersdorf.

Bei trockenem Wetter fanden vor dem Edeka-Markt viele gute und interessante Gespräche statt.