Vor Ort: SPD-Landtagskandidat Guido van den Berg

Guido mit Marlies Stroschein, Siggi Wienold, Sieglinde Jansen-Reischel und Michael Stroschein (vorne von rechts)
Guido van den Berg in geselliger Runde an der Theke beim "Faßbender"
Guido van den Berg - ein kompetenter und engagierter Kandidat
Guido fühlte sich in Sinnersdorf sehr wohl

Zu einem abendlichen Besuch kam SPD-Landtagskandidat Guido van den Berg am Freitag, 01.04.2005, nach Sinnersdorf.

Mit dem Slogan "Gestatten Berg. Guido van den Berg." stellt sich der Sozialdemokrat, der auch SPD-Kreisvorsitzender ist, vor.

Begleitet wurde er u.a. von Marlies Stroschein, Sieglinde Jansen-Reischel, Michael Stroschein und Hans-Rudolf Müller.

Bei Getränken an der Theke suchte und fand er die gewünschten Gespräch mit Sinnersdorferinnen und Sinnersdorfern.

Es wurden die Gaststätten "Faßbender" und "Im Kesselchen" besucht.

Der Abend endete erst um Mitternacht.