Aktueller Stand zur Westumgehung Sinnersdorf – L 183 n

Planung Westumgehung Sinnersdorf
Plan des Landesbetriebs Straßenbau für den Bau der Westumgehung Sinnersdorf

Der Landesbetrieb Straßenbau zur Planung der Westumgehung Sinnersdorf folgendes mit:

"Auf Grund von unerwarteten Problemen bei der Planung der Entwässerung hat sich eine zeitliche Verzögerung ergeben. Es ist nicht möglich, wie ursprünglich geplant, das Straßenwasser in den Kölner Randkanal abzuschlagen.

Nach umfangreichen Bodenuntersuchungen ist nun eine Versickerung des Straßenwassers vorgesehen."

Laut Auskunft des Landesbetriebs ist danach Ende 2007 der Planfeststellungsbeschluss zu erwarten und wenn es zu keinen Verzögerungen durch Klagen kommt, liegt Anfang 2008 Baurecht vor.