Bedauerlich: Verzögerung bei der Sinnersdorfer Ganztagsgrundschule

Fläche für den Erweiterungsbau
Hier – zwischen Sporthalle und Hubertusstraße – soll der Erweiterungsbau einmal stehen

Der Erweiterungsbau für das Konzept "Offene Ganztagsschule" in Sinnersdorf wird nicht bis zum Ende der Sommerferien fertig gestellt.

Rolf Uebach, Vorsitzender der SPD-Fraktion: "Eine unglaubliche Blamage der Verwaltung. Noch am 17. März hatte die Verwaltung zugesagt, die Erweiterungsbauten bis zum Ferienende bauen zu können, wenn externe Architekten beauftragt würden."

Der Rat hat Geld in die Hand genommen, um externe Architekten zu beauftragen. Ende Mai musste das Immobilienmanagement einräumen, dass

  • an der Sinnersdorfer Horion-Schule erst Mitte November

    der notwendige Erweiterungsbau fertig gestellt sein wird.

    Uebach: "Dieses Versagen kann nicht folgenlos bleiben. Hier ist auch der Bürgermeister in der Pflicht."

    Die SPD-Fraktion wird diesen Vorgang in den Ratsausschüssen zum Thema machen.

  • Infos zur Bauausführung:

    Die Erweiterung für die Offene Ganztagsschule in Sinnersdorf ist neben der Sporthalle geplant. Der Entwurf umfasst zwei Betreuungsräume, einen Eingangsbereich mit Sanitäranlagen sowie einen Küchenbereich.

    Es ist vorgesehen, den Anbau in Holztafel-/Fertigbauweise zu errichten. Laut Verwaltung hat diese Bauart den Vorteil einer kurzen Bauzeit bei einer gleichzeitig hohen Bauqualität.