Besuch im „politischen Berlin“

Auf der Dachterrasse des Reichstags: Gabi Frechen und Hans-R. Müller

Von unserer Bundestagsabgeordneten Gabriele Frechen ins "politische Berlin" eingeladen wurde SPD-Ratsvertreter Hans-R. Müller.

Als Mitglied einer 50 Personen großen Gruppe aus dem Rhein-Erft-Kreis nahme er an einer viertägige Informationsfahrt teil. Die Einladung in die Bundeshauptstadt galt politisch Interessierten.

Die vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisierte Reise führte in das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, ins Willy-Brandt-Haus, in den Reichstag und in den Bundesrat. Hinzu kamen eine an politischen Gesichtspunkten orientierte Stadtrundfahrt, ein Besuch im ZDF-Morgenmagazin, eine Führung durch die Ausstellung "Topographie des Terrors" sowie eine Führung durch das Olympiastadion Berlin.

Im Reichstag verschafft Gabi Frechen der Gruppe einen informativen Einblick in ihre Parlamentsarbeit im Deutschen Bundestag.

Das Resümee von Hans-R. Müller: "Die Reise hat mir nachhaltige Eindrücke über das politische Geschehen und über die vielen historischen Stätten in Berlin verschafft."