„Umbau beantragt“

Sinnersdorf – Haltestelle Kirche

Die SPD regt an, die Bushaltestellen "Sinnersdorf Kirche" und "Pulheim Rathaus" umzubauen. An der Strecke der Buslinie 980 gebe es auf Pulheimer Stadtgebiet viele behindertengerechte Haltestellen (Buscaps: die Bordsteine sind erhöht, um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern), so die Sozialdemokraten in einem Schreiben an Bürgermeister Dr. Karl August Morisse. Nicht umgebaut worden seien bislang die zentralen Bushaltestellen in Sinnersdorf und am Pulheimer Rathaus. Da die Haltestellen zentral liegen und "von vielen älteren Menschen und Gehbehinderten sowie auch von Müttern mit Kinderwagen genutzt werden", sei es notwendig, die Höhe der Bürgersteige anzupassen. "Um diesen Menschen die Benutzung der Busse zu erleichtern, hält die SPD-Fraktion den Umbau für erforderlich", heißt es in dem Schreiben. Auf Anregung von Hans-Rudolf Müller soll das Projekt in die Liste der umzubauenden Haltestellen aufgenommen werden. (mma)