Übergabe des Kirchvorplatzes in Sinnersdorf mit Feier erfolgt

Schöner Anblick bei Nacht
Marlies Strosch mit Herrn Prof. Degen nach der Einweihungsfeier

Nach einer Bauzeit von vier Monaten ist der Kirchvorplatz in der Sinnersdorfer Ortsmitte am 2. November seiner Bestimmung übergeben worden. Die Einweihung erfolgte im Rahmen einer kleinen Feier durch

  • Herrn Bürgermeister Dr. Morisse,
  • Herrn Prof. Degen, Stadtplaner aus Basel, und
  • Herrn Ortsvorsteher Josef Klaes.Alle Redner zeigten sich mit dem Ergebnis des Umbaus sehr zufrieden. Das Bauwerk wurde als architektonisch und stilistisch überzeugend bezeichnet. Als städtebaulich vorteilhaft wurde die Vergrößerung des Vorplatzes in den Straßenraum hinein herausgestellt.

    Nach Neumarkierung der Kreuzung ist festzustellen, dass der Wegfall der Linksabbiegerspur zu keinen verkehrlichen Beeinträchtigungen führt.

    Bei Dunkelheit unterstreichen verschiedene Beleuchtungselemente die optische Wirkung des Platzes (siehe Foto).