Instandsetzung notwendig

Haltestelle vor dem Edeka-Markt
Pfützen an der Haltestelle "Kirche"

In einem Schreiben an die Pulheimer Stadtverwaltung beantragen die beiden Sinnersdorfer SPD-Ratsvertreter

  • Marlies Stroschein und Hans-R. Müller

    eine Instandsetzung der Haltebucht an der Bus-Haltestelle „Kirche“ in Sinnersdorf. Die Ratsvertreter schreiben, dass durch die starke Nutzung der Haltestelle sich die Pflasterung so gesenkt hat, dass bei Regen ständig große Pfützen entstehen. Die Folge ist, dass bei Buseinfahrten die wartenden Fahrgäste durch das aufspritzende Wasser beeinträchtigt werden.

    „Eine baldige Instandsetzung des Haltestreifens an dieser zentralen Sinnersdorfer ÖPNV-Station mit werktäglich über 20 Abfahrten der Buslinie 980 ist dringend erforderlich“, so Ratsfrau Marlies Stroschein.

    Das Anliegen wird durch den Haltestellenpaten, Herbert Schmitz, unterstützt.