Der Sinnersdorfer Rückblick 2004 – 2009

Sinnersdorfer Ortsgespräch – Ausgabe Juni 2006

Sinnersdorfer Rückblick

Zum Ende der Wahlzeit des Pulheimer Rates stellen sich die Fragen nach dem Geleisteten und dem Erreichten und der Blick in die Zukunft unseres Ortes.

Erfolge für Sinnersdorf:

  • Neugestaltung des Kirchenvorplatzes

    Die architektonisch gelungene und durch den Rückbau der Kreuzung auch städtebaulich überzeugende Lösung wurde Ende 2007 fertig gestellt.

  • Pflanzung von Wald sowie Pflanzung von Bäumen und Sträuchern
  • Ausbau/Erweiterung der Ganztagsschule

    Die seit 2003 in der Horion-Schule bestehende Ganztagsgrundschule ist auf 3 Gruppen und damit auf ins. 75 Plätze erweitert worden.

  • Unterstützung der örtlichen Vereine

    Wie über die Arbeit der Sinnersdorfer SPD-Ratsvertreter Marlies Stroschein und Hans-Rudolf Müller sowie der sachkundigen Bürgerinnen und Bürger informiert wurde, ist nachfolgend zu lesen:

    Die SPD brachte in dieser Zeit insg. 20 Ausgaben des „Sinnersdorfer Ortsgesprächs“ heraus und informierte laufend über die seit 2002 bestehende Homepage „spd-sinnersdorf.de“. Außerdem führte wir eine Vielzahl von Infoständen mit dem „SPD-Bürgergespräch“ auf dem Dorfplatz durch.

    Weitere Aktivitäten:

  • Der „Sinnersdorfer Fahrplan“ der SPD erschien zu
    jedem Fahrplanwechsel, u. die ortsbezogene Bereitstellung der Entsorgungsdaten im „Sinnersdorfer Müllkalender“, erfolgte jeweils zum Jahreswechsel.
  • Durch den jährlichen „Sinnersdorfer Frühjahrsputz“ erfolgte die Förderung der Sauberkeit im Ort.
  • Patenschaften für Bushaltestellen, den Lehrpfad Brüngesrather Straße u. ein Pflanzbeet am Dorfplatz
  • Durchführung von Familien- und Bürgerfesten