Franz Müntefering (MdB) hat Abgeordnetenbüro im Rhein-Erft-Kreis

Franz Müntefering mit Ute Meiers vor dem neuen Büro in Erftstadt-Liblar

Franz Müntefering (MdB), der ehemalige Vizekanzler und SPD-Bundesvorsitzende, fungiert ab sofort als Betreuungsabgeordneter des Deutschen Bundestages für die SPD im Rhein-Erft-Kreis.

Auf diese Weise will der SPD-Kreisvorsitzende Guido van den Berg sicherstellen, dass die Bürgerinnen und Bürger sich mit ihren Sorgen und Nöten, aber auch mit ihren Anregungen und Fragen an die SPD wenden können – bis zu den nächsten Wahlen für Bund, Land und Europa.

Guido van den Berg, er arbeitet als persönlicher Referent von Franz Müntefering in Berlin, ist sich sicher, dass durch diese Lösung die beste denkbare Vertretungsoption für die Menschen im Rhein-Erft-Kreis gefunden wurde.

Ab dem 01. Juli 2010 ist das Abgeordnetenbüro von Franz Müntefering zu erreichen

  • im Fritz-Erler-Haus, Fritz-Erler-Straße 2, 50374 Erftstadt,
  • unter der Tel. 02235/9 29 92 52

    Als Ansprechpartnerin für die Bürgerin wird Ute Meiers vor Ort das neue Büro betreuen.

    Franz Müntefering: „Mein Abgeordnetenbüro ist offen für jedermann! Ich möchte Probleme, Fragen und Anregungen der Menschen aufnehmen und Kontakt zu gesellschaftlichen Gruppen halten. Die Abgeordneten haben die Aufgabe, Demokratie lebendig zu gestalten. Ich freue mich, jetzt auch intensiver für die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Erft-Kreis arbeiten zu dürfen“.

    Müntefering, er hat seinen angestammten Wahlkreis bzw. das dazu gehörige Büro weiter im Wahlkreis Hoch-Sauerland, wird zunächst keinen konstanten Termin für eine „Sprechstunde“ anbieten, aber bemüht sein, regelmäßig präsent zu sein.