Baubeginn für Regenrückhaltebecken erst später

Künftige Baustelle Wupperstraße

Der für das Frühjahr 2011 vorgesehene Baubeginn des Regenrückhaltebeckens und des Regenklärbeckens an der Wupperstraße kann nicht eingehalten werden. Grund hierfür ist laut Stadt Pulheim die lange Genehmigungsdauer durch die Untere Wasserbehörde des Rhein-Erft-Kreises.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Bagger frühestens im Oktober die Arbeit aufnehmen können. Dies wäre mit der angestrebten Genehmigung zum vorzeitigen Baubeginn möglich.

Außerdem fehlt die Genehmigung der Unteren Landschaftsbehörde zur Rodung des Beckenbereichs. Die hierfür erforderlichen vorbereitenden Arbeit sind aber im Gange.