Kölner Straße: Die „Ruckelstrecke“ wird beseitigt

Hier erfolgt die Sanierung der Fahrbahn Kölner Straße

Die Fahrbahn der Kölner Straße erhält eine neue Oberfläche. Laut Mitteilung der Verwaltung erfolgt eine Erneuerung der Fahrbahndeckschicht an dieser Hauptverkehrsstraße durch den Landesbetrieb Straßen NRW.

Die Durchführung der Arbeiten zwischen Kesselsgasse und Paulstraße ist in den Herbstferien geplant und zwar an Wochenenden. Die Anwohner erhalten rechtzeitig genaue Informationen.

Die Sinnersdorfer SPD begrüßt diese Maßnahme. Sie ist überfällig:

Bereits im Jahr 2006 hatten die Sinnersdorfer SPD-Ratsvertreter aufgrund von Bürgerhinweisen beim Landesbetrieb Arbeiten an der Straße gefordert. "Ruckelstrecke" hatten die Anwohner dieses Straßenteilstück genannt, weil Radfahrer durch die Unebenheiten gefährdet waren und deshalb mit ihrem Rad mittig auf der Fahrbahn fahren mussten.

Der Landesbetrieb hatte damals immerhin eine Mittelanmeldung für das Bauprogramm zugesagt.