Straßenendausbau „An der Schmiede“ fertiggestellt …

Die Straße An der Schmiede nach dem Ausbau – das Planzbeet rechts wird von einem Anwohner gepflegt

Der Endausbau der Straße An der Schmiede in Sinnersdorf fand im Mai/Juni diesen Jahres statt.

Aufgrund einer vom städt. Tiefbauamt erstellten und vom zuständigen Fachausschuss genehmigten Planung, wurden rund 750 qm Straßenflächen in Asphaltbauweise und rund 150 qm Gehweg in Pflasterbauweise hergestellt. Am Ende der Stichstraße wurde eine Wendeanlage errichtet.

Die neue Straße ist als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen. Die voraussichtlichen Baukosten belaufen sich auf ca. 96.000 Euro. Der Ausbau der Straße wurde von der Stadt Pulheim – Tiefbauamt selbst geplant und bauleitungsmäßig betreut.

Das schöne Pflanzbeet im Einmündungsbereich zur Roggendorfer Straße ist auf Betreiben eines engagierten Anwohners angelegt worden, der – dies war die Bedingung für die entsprechende Herstellung der Fläche – auch die Patenschaft übernommen hat.

Die SPD-Sinnersdorf freut und bedankt sich über die Aufwertung durch das Pflanzbeet.