Bürgerschaftliche Ehrung für Dieter Kuhn

Nach der Ehrung: Dieter Kuhn mit Herrn Bürgermeister Keppeler

Die Stadt Pulheim hat auch in diesem Jahr zahlreiche Bürgerinnen und Bürger für besonderes Engagement ausgezeichnet.

Im Rahmen des traditionellen Vereinsempfangs von Rat und Verwaltung wurden am 20.10.2011 im Dr.-Hans-Köster-Saal Damen und Herren aus Pulheim für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und für sportliche Leistungen geehrt. Ihnen wurden Urkunden und kleine Präsente überreicht.

Zu diesem Personenkreis gehörte dieses Mal

  • Dieter Kuhn aus Sinnersdorf.

    Dieter Kuhn, der seit über 25 Jahren Mitglied unserer Partei ist, wurde für seinen Einsatz geehrt, den Menschen in seinem Wohnort Sinnersdorf den Karneval näherzubringen.

    Er verband in anerkennenswerter Form dabei das Brauchtum mit einem sozialen und nachbarschaftlichen Anspruch.

    Hier Einzelheiten seines Engagements:

    Seit 1994 wurden von Dieter Kuhn 14 Karnevalsveranstaltungen in Sinnersdorf organisiert und durchgeführt.

    Erstmals hatte Dieter Kuhn 1993 als Prinz im Brauweiler Dreigestirn einen Frühschoppen in der damaligen Sinnersdorfer Gaststätte Boden veranstaltet. Da diese Veranstaltung großen Anklang fand, entschied er sich dafür, diese zu einem regelmäßigen Ereignis in Sinnersdorf zu entwickeln.

    Ab 1994 fanden dann 14 Jahre hintereinander die „Karnevalistischer Empfang“ genannten Veranstaltungen statt. Die Organisation und die Kosten wurden von Herrn Kuhn getragen. Dabei stand ihm bei der Durchführung sein Freund und Partner Helmut Hupp zur Seite, organisatorisch sowie finanziell.

    Diese Veranstaltungen fanden in Sinnersdorf großen Zuspruch. Der Eintritt war gratis und die Getränkepreise waren so kalkuliert, dass sich alle Karnevalsinteressierten einen schönen Abend machen konnten.

    Als die Gaststätte Boden geschlossen wurde, wechselte Dieter Kuhn mit seinen Karnevals-Empfängen in die Aula der Sinnersdorfer Horion-Schule.

    Diese traditionelle Veranstaltung fand letztmalig im Jahr 2007 statt und zwar am Samstag, 27. Januar 2007.

    SPD-Ratsfrau und stellv. Bürgermeisterin Marlies Stroschein:

    „Dieter Kuhn hat durch seine Aktivitäten für die örtliche Gemeinschaft in Sinnersdorf einen großen Dienst geleistet. Für sein Engagement und seinen uneigennützigen Einsatz ist er vom Bürgermeister geehrt worden.“

    Außerdem ist zu erwähnen: Herr Kuhn ist seit 11 Jahren Sitzungspräsident der KG Dansweiler Weltenbummler und seit 2006 deren Ehrenpräsident. Außerdem ist er seit 36 Jahren im Festkomitee Kölner Karneval ehrenamtlich tätig, in den letzten 5 Jahren als Kammerverwalter.