Erweiterung der Sinnersdorfer AWO-Begegnungsstätte

Ratsfrau Marlies Stroschein und AWO-Vorsitzender Herbert Schmitz bei der gut besuchten Feier

Anlässlich der Erweiterung der Sinnersdorfer AWO-Begegnungsstätte um einen zusätzlichen Raum und dessen Renovierung und Neuausstattung gratulierte Marlies Stroschein, Sinnersdorfer Ratsfrau und langjähriges AWO-Mitglied, dem Vorsitzenden Herbert Schmitz ganz herzlich.

Die Feier zur Einweihung der neuen Räumlichkeiten fand am 27. Januar 2012 statt.

Möglich wurde die räumliche Erweiterung, weil die Volkshochschule als bisheriger Nutzer sich zurückgezogen hatte.

Umso erfreulicher gestaltete sich dieser Umstand für die zahlreich gewordenen Mitglieder der Sinnersdorfer Arbeiterwohlfahrt, die ihre Mitgliederzahl in noch nicht einmal zehn Jahren fast verdoppeln konnte.

Mit viel Fleiß und Engagement des Vorsitzenden und vieler Mitglieder sowie durch die Unterstützung der Stadt und von Sponsoren kann sich nun die neue erweiterte Begegnungsstätte stolz sehen lassen.

Herbert Schmitz dankte der Stadtverwaltung und allen Helferinnen und Helfern.