Deutschlandfest der SPD in Berlin – 16. bis 18. August

Marlies und Michael Stroschein mit Herbert Schmitz auf dem Festgelände

Auf den Weg nach Berlin machten sich letzten Freitag auch SPD-Mitglieder aus Sinnersdorf, an der Spitze Michael Stroschein als Parteivorsitzender.

Mit dabei waren

> die Ratsvertreterin und stellv. Bürgermeisterin Marlies Stroschein, das Ratsmitglied Hans-Rudolf Müller und die SPD-Vorstandsmitglieder Herbert Schmitz, Klaus Klaassen und Michael Lingscheid (mit Ehefrauen).

Es ging um die

> Feier 150jähriges Gründungsjubiläum der SPD,

die vom 16. bis 18. August in Berlin stattfand. Wir als Sinnersdorfer waren Teil einer Delegation aus dem Rhein-Erft-Kreis, die mit zwei Bussen anreiste und zu der auch unser SPD-Bundestagskandidat Dierk Timm gehörte.

Wir trafen uns am Samstag mit 300.000 gut gelaunte Menschen aus der ganzen Republik (weitere 200.00 kamen am Sonntag) und feierten bei strahlendem Sonnenschein am Brandenburger Tor auf der Straße des 17. Juni. Das umfangreiche Festprogramm war herausragend.

Als besonderer Höhepunkt ist die Rede unseres

> SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück

herauszustellen. Vielen Menschen sprach er aus dem Herzen, als er sich für mehr WIR und weniger Ich aussprach, für die Anerkennung bunter Lebensvielfalt in Deutschland, für gute Arbeit mit fairen Lohn, für die Gleichstellung der Geschlechter und gegen politischen Stillstand in unserer Republik.

Michael Stroschein: "Wir alle waren vom Deutschlandfest unserer SPD beeindruckt. Jetzt kann der 22. September kommen!"