Die neue Bank ist da!

Bei der Bankaufstellung aktiv: SPD-Ratsfrau Marlies Stroschein
Erste Sitzprobe: Marlies und Michael Stroschein, Hans-Rudolf Müller

Die neue Bank ist da – am „Naturlehrpfad Brüngesrather Straße“! Eine gute Nachricht für alle, die auf dem Weg zum Chorbusch ein wenig verweilen wollen.

Die bisherige, im Jahr 2001 von der Sinnersdorfer SPD aufgestellte Bank war nicht mehr standfest. Der Holzwurm war stark aktiv.

Aufgrund der für den Pflanzstreifen Brüngesrather Straße bestehenden SPD-Patenschaft haben die Sinnersdorfer SPD-Ratsvertreter Marlies Stroschein und Hans-Rudolf Müller eine neue Holzbank gespendet.

Die Sitzgelegenheit aus natürlichen Material wurde letzten Donnerstag in einer gemeinsamen Aktion fachgerecht aufgestellt. Die Spender legten dabei selbst Hand an.

Die Einweihung wird bei der für Samstag, 26. April um 14 Uhr geplanten Reinigungs- und Pflegeaktion Naturlehrpfad Brüngesrather Straße erfolgen.

Damit weiter möglich: Natur hautnah erleben!