Barrierefreier Umbau der zentralen Bushaltestellen „Rathaus“ erneut verschoben

Die Haltestellenhöhe für die aus Sinnersdorf und Bocklemünd kommenden Busse macht Probleme

Wir hatten zum barrierefreien Umbau Bushaltestelle "Rathaus" in Pulheim berichtet, dass seit dem entsprechenden Ausschuss-Beschluss acht Jahre verstrichen sind und der von der Verwaltung zum Jahresanfang in Aussicht gestellte Termin „Baubeginn Herbst 2014“ nicht gesichert ist > siehe Link.

In der Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Verkehr am 27.09.2014 ist dieses Thema auf Antrag der SPD-Fraktion jetzt behandelt worden. Die wenig zufriedenstellende Auskunft der Verwaltung:

Die Durchführung der Maßnahme sei wegen der Kreuzungsneuplanung Steinstraße / Rathausstraße ausgesetzt worden. Es werde ein Baubeginn bis März 2015 "angestrebt". Entsprechende Gespräche mit der Baufirma würden geführt.

SPD-Ratsvertreter Hans-Rudolf Müller: "Da viele ältere Menschen und Menschen mit Behinderung bei der Nutzung der Haltestelle Probleme haben, werden wir weiter auf zügige Realisierung drängen und über den Sachstand aktuelle Infos geben. Wir bleiben dran!"