Fahrradfreundliche Ampelschaltungen an der Worringer Straße umgesetzt

Dieser Druckknopf hat ausgedient

Die Strecke Sinnersdorf – Pulheim entlang der Worringer Straße in Pulheim war für Radfahrer/innen hinsichtlich der Ampelschaltung lange Zeit ein Ärgernis:

Die Fußgäng-/Fahrradampeln waren nicht mit den Straßenampeln gleichgeschaltet. Deshalb mussten Radfahrer immer erst anhalten, eine Anforderungstaste betätigen und geduldig warten. Ein Sinnersdorfer Bürger bezeichnete dies als „radfahrerfeindlich und veraltet“.

Diese Situation ist jetzt Vergangenheit. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat kürzlich die parallele Freigabe für Fußgänger und Radfahrer bei den beiden Lichtsignalanlagen Albrecht-Dürer Strasse und Bussardweg/Nordring umgesetzt. Hierauf wurde lange gewartet.

Fraktionsvorsitzender Dierk Timm: "Die von der SPD-Fraktion und den Sinnersdorfer SPD-Ratsmitgliedern unterstützten Bemühungen haben jetzt endlich zum Erfolg geführt. Ich begrüße das, denn für Pulheim als fahrradfreundliche Stadt sind derartige Verbesserungen geboten."