Bürgermeister-Kandidat stellte sich den Fragen

Unter dem Motto „Wege neu denken“ hatte die SPD Sinnersdorf letzten Freitag in die Alte Schule eingeladen, unseren Bürgermeister-Kandidaten Peter auf der Landwehr persönlich kennenzulernen.

In der gut besuchten Veranstaltung stellte er den Menschen aus Sinnersdorf sich, sein Programm und seine Ziele vor. Von den ihm wichtigen Themen sind hervorzuheben:

> die Ortsmitten attraktiver gestalten,

> Entwicklung eines Gesamtverkehrskonzeptes,

> Verbesserung der Radwege,

> Verbesserung des ÖPNV und

> Bildung mit Verbesserung der Schulen mit OGS und der Kindertagesstätten.

Die anwesenden Bürgerinnen und Bürger stellten Fragen u.a. nach der Schaffung von Seniorenwohnungen in Sinnersdorf, nach dem Friedhofskonzept für Sinnersdorf und die Errichtung eines REWE-Supermarkts in der Sinnersdorfer Ortsmitte.

Michael Stroschein als Vorsitzender und damit Veranstalter war mit der Veranstaltung sehr zufrieden und bedankte sich bei allen Anwesenden.