Frühjahrsputz in Sinnersdorf

Nach getaner Arbeit vor dem Edeka-Markt
Stärkung nach der Arbeit

„Sauber ist schöner“ – unter diesem Motto waren am Samstag wieder 20 Helferinnen und Helfer unterwegs und führten den schon traditionellen Sinnersdorfer Frühjahrsputz durch. Aufgerufen zu der Aktion hatte die Sinnersdorfer SPD.

Die Freiwilligen sammelten Schmutz und Unrat auf Geh- und Radwegen, in Grünanlagen und auf dem Straßenbegleitgrün. Besonders verschmutzt warten der Außenbereich der Roggendorfer Straße und die Fläche rund um den Bushalteplatz. Von Getränkebechern und Glasflaschen bis zu Zigarettenschachteln und Autoteilen war alles nur Erdenkliche dabei.

Bei den Helferinnen und Helfern waren alle Altersgruppen vertreten: Jung und Alt, vom Schulkind bis zum Senior. Stolz präsentierten sie am Ende 18 gefüllte Müllsäcke. Wie gewohnt kümmerte sich die Stadtverwaltung anschließend um den Abtransport und die Entsorgung des Mülls.

Michael Stroschein, der Sinnersdorfer SPD-Vorsitzende, lobte die starke Beteiligung und das gute Ergebnis der Müllsammelaktion "Unser Einsatz hat sich wie in den vorausgegangenen Jahren erkennbar gelohnt. Wir haben gemeinsam einen aktiven Beitrag zur Verschönerung unseres Ortes geleistet. Wir als SPD wünschen uns eine saubere Umwelt und zeigen Jahr für Jahr dafür unseren Einsatz. Wir hoffen, dass diese vorbildliche nachbarschaftliche Aktion auch diejenigen zum Nachdenken und zu sorgsamerem Verhalten veranlasst, die den Dreck verursachen.“

Zum 19. Mal hatten die Sinnersdorfer Sozialdemokraten zum großen Frühjahrsreinemachen aufgerufen. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie durch Dierk Timm, dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Rat, Frank Sommer, und durch die örtlichen Ratsmitglieder Marlies Stroschein und Hans-Rudolf Müller.

Nach zwei Stunden intensiver Arbeit spendierte die SPD-Sinnersdorf als Veranstalterin allen Aktiven Kaffee, kühle Erfrischungsgetränke und belegte Brötchen. Für den März 2018 ist bereits jetzt die 20. Auflage dieser Aktion geplant.

Für weitere Fotos klicken Sie auf "Bildergalerie"!