Ziel ist: Verbesserung der Verkehrssicherheit

In der Nähe der gelben Ortseingangsschilder an Pulheimer Straße und Stommelner Straße queren Fußgänger/innen und Radfahrer/innen die Fahrbahnen. Da in diesen Bereichen mit erhöhtem Tempo von Fahrzeugen zu rechnen ist, sollte mit kostengünstigen Maßnahmen die Überwegsicherung verbessert werden.

Überweg -Warnsäulen

Die SPD-Fraktion hat deshalb den nachfolgenden Antrag erarbeitet und an den Bürgermeister gesandt:

Herrn Bürgermeister
Frank Keppeler

Verbesserung der Überwegsicherungen in Sinnersdorf

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

an den Überwegen Pulheimer Straße/Randkanal und Stommelner Straße/Randkanal queren vier bzw. drei stark frequentierte Fußgänger-/Radfahrwege die jeweiligen Hauptverkehrsstraßen. Außerdem befindet sich an der Pulheimer Straße noch ein Platz mit Entsorgungs-Containern und an der Stommelner Straße die Sportanlagen des VfR Sinnersdorf.

Wegen des Überquerungsbedarfs und der zum Teil an diesen Stellen gefahrenen hohen Geschwindigkeiten ist eine verbesserte Überwegsicherung für Fußgänger und Radfahrer notwendig und sinnvoll.

Unübersichtliche Fußgänger- und Radfahrerquerung Pulheimer Straße in Höhe Randkanal

Deshalb beantragt die SPD-Fraktion hier die Aufstellung von Überweg-Warnsäulen blau-weiß (siehe beigefügtes Foto von der Geyener Straße/Westseite des Bahnhofs).

Wir bitten die Möglichkeiten zur Aufstellung derartiger Säulen auch in Sinnersdorf, an den genannten Stellen, zunächst zu prüfen.

Begründung/Kosten: Mit der Realisierung wäre – mit einem relativ geringen finanziellen Aufwand – eine wirkungsvolle Verbesserung der Verkehrssicherheit an diesen viel genutzten Querungen zu bewirken.

Bitte informieren Sie uns.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Sommer – Fraktionsvorsitzender
Hans-Rudolf Müller – Ratsmitglied