Bau einer Radverkehrsanlage an der Roggendorfer Straße: Bericht zum erfolgreichen Abschluss der Arbeiten >> mit UPDATE

Neue Radwegquerung Roggendorfer Straße

Im Februar 2020 hatten wir hier auf unserer Homepage spd-sinnersdorf.de folgenden Artikel veröffentlicht:

„Haben begonnen: Die Arbeiten zur Radwegquerung an der Roggendorfer Straße“

Jetzt, nach erfolgter Fertigstellung der Anlage, eine kurze Zusammenfassung:

UPDATE: Das auf Höhe der Querung fehlende Verkehrszeichen Radweg-Ende ist jetzt aufgestellt > siehe Foto unten

Aufgrund von Beschwerden aus der Bürgerschaft wies die SPD-Fraktion mit Schreiben vom August 2016 auf gefährliche Verkehrssituationen, besonders für Radfahrer, im Einmündungsbereich Sinnersdorfer Feld/Roggendorfer Straße hin. Das Schreiben von SPD-Ratsvertreter Hans-Rudolf Müller beinhaltete einen Prüfauftrag an die Verwaltung. Das von SPD-Ratsfrau Marlies Stroschein unterstützte Ziel: Entwicklung geeigneter Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit.

Entsprechend den danach im Fachausschuss von der Verwaltung vorgestellten Ausbauvorschlag erfolgten jetzt die Umbaumaßnahmen: Änderung der Führung des Radverkehrs und bauliche Entschärfung der Einmündung Sinnersdorfer Feld/Roggendorfer Straße. Die Radwegquerung am Ortseingang wurde so umgebaut, dass das Ende des gemeinsamen Geh- und Radweges unmittelbar an der Querungsstelle platziert ist. Die durchgezogene Linie signalisiert den Radfahrern/-innen, an dieser Stelle die Straße zu queren und danach den vorhandenen Gehweg mit zu benutzen. Noch vor der Einmündung Sinnersdorfer Feld werden die Radfahrer/-innen durch eine bauliche Ausleitungsrampe auf die Fahrbahn Richtung Ortsmitte geführt. Es besteht eine Tempobegrenzung von 30 km/h.

Resümee:
Einschätzung eines beteiligten Bürgers: „Aus meiner Sicht ist die neue Radverkehrsanlage gelungen und entschärft die Verkehrssituation für den Fahrradfahrer erheblich.“

Hans-Rudolf Müller und Marlies Stroschein äußern sich ebenfalls zufrieden: „Durch die Realisierung der Maßnahme ist die Verkehrssicherheit in diesem Bereich von Sinnersdorf auf jeden Fall deutlich verbessert worden und sie bringt Pulheim als fahrradfreundliche Stadt ein Stück weiter.

Querung neues Verkehrsschild Roggendorfer Straße