Übersicht

Heimatkunde

Wussten Sie schon, dass …? – Teil 4

Sinnersdorf Luftaufnahme 1959 Spaziergang rund um den Ort: Der Kölner Randkanal wurde Anfang 1958 in Betrieb genommen. Er leitet das Grundwasser vom nahen Braunkohlenrevier ab. Er beginnt in Horrem und fließt von hier bis Großkönigsdorf unter der Erde und…

Wussten Sie schon, dass …? – Teil 3

Wappen von Sinnersdorf Das Wappen von Sinnersdorf wurde genehmigt vom Innenminster des Landes Nordrhein-Westfalen am 30. September 1966. Es zeigt vorne ein schwarzes Kreuz (kurkölnisches Kreuz), hinten ein steigender roter Löwe (Bergischer Löwe), beide belegt mit einem schräg gestellten,…

Wussten Sie schon, dass …? – Teil 2

Sinnersdorfer Gerichtssiegel von 1567 Mit der „Sinnersdorfer Heimatkunde“ auf einem Spaziergang durch die Geschichte des Ortes. Als Sunrisdorf = Dorf des Sunirih wird Sinnersdorf erstmals in einer Urkunde vom 03. Juni 1230 urkundlich erwähnt. Viele Funde wie Steinwerkzeuge und…

Wussten Sie schon, dass …? – Teil 1

Sinnersdorfer Mühle Fast 80 Jahre bis ca. 1900 war in der Nähe des Gehöftes eine Windmühle in Betrieb. Eggershof – erste urkundliche Nennung 1657– von 1723 bis 1797 im Besitz der Abtei Altenberg– 1998/1999 zu einer Wohnanlage umgebaut…